KÜNSTLER   |   zurück zur Übersicht


Theodor Werner (1886-1969)

1886 am 14. Februar in Jettenburg bei Tübingen geboren.
1902-1908 Ausbildung an der Lehrerbildungsanstalt in Kirchberg/Jagst, später in Nagold und Nürtingen
1908-1909 Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Lehrer in Rohracker bei Stuttgart studierte er an der Kunstakademie Stuttgart bei Robert Poetzelberger
1909-1914 Studienaufenthalte im Ausland, mehrmals in Paris (Privatstudium im Atelier von Charles Guèrin), in Italien sieht er auf der Biennale erstmals Bilder französischer Impressionisten
1914-1918 Kriegsdienst als Offizier, zeitweise Adjudant des späteren Generalfeldmarschalls Rommel
1919-1929 Als freier Maler in Großsachsenheim, unterstützt von Hugo Borst und dem Landarzt Dr. Heinrich Metzger. Dieser machte ihn auch mit dem in Sersheim lebenden Maler Strich-Chapell bekannt. Erste auch überregionale Erfolge.
1930-1935 Theodor Werner zieht nach Paris und schließt sich der Gruppe „Abstraction-Création“ um Gabo und Pevsner an.
1931 heiratet er Anneliese Rütgers („Woty“), die aus einem wohlhabenden Berliner Hause stammte. Freundschaft mit Braque und Miro.
1935 Rückkehr nach Deutschland aus finanziellen Gründen, seine Frau konnte wegen der Devisenbewirtschaftung kein Geld mehr nach Paris transferieren. Theodor Werner gilt als „entartet“ und erhält Mal- und Ausstellungsverbot. Er kauft mit dem Vermögen seiner Frau zahlreiche aus deutschen Museen entfernte Gemälde von Cezanne, Picasso, Gris van Gogh, Klee. Während des Krieges überlebt er als dienstverpflichteter technischer Zeichner.
1945 wird bei einem Bombenangriff sein Atelier und der Großteil seines bis dahin entstandenen Werkes zerstört.
1946-1959 Lebt Werner in Berlin-Charlottenburg als Professor an der Berliner Akademie der Künste. Er wird international bekannt und anerkannt.
1950-1955 ist er Mitglied der Gruppe „Zen“ und 1950 Mitglied des Deutschen Künstlerbundes
1955 und 1959 Teilnahme an der documenta I und II
1956 wird er Ehrensenator der Hochschule für Bildende Künste
1959 übersiedeln Woty und Theodor Werner nach München. Er vermacht sein Gesamtwerk und seine Sammlung moderner Meister den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.
1969 Theodor Werner stirbt am 15. Januar in München.

Verfügbare Arbeiten

Theodor Werner

Mühle Kleinsachsenheim, um 1925

67 x 78 cm

Theodor Werner

Mühle Kleinsachsenheim, um 1925

67 x 78 cm
Öl auf Leinwand
rechts unten monogrammiert

8.500,- €

Theodor Werner

Blumenvase auf dunklem Grund, um 1929

61 x 54.5 cm

Theodor Werner

Blumenvase auf dunklem Grund, um 1929

61 x 54.5 cm
Öl auf Karton
unten links monogrammiert

 

 

5.800,- €

Theodor Werner

Komposition B 11, 1950

81 x 100 cm

Theodor Werner

Komposition B 11, 1950

81 x 100 cm
Öl auf Leinwand
u.l. signiert und datiert

rückseitig Aufkleber Carnegie Institute Pittsburgh 1952 eigenhändig bezeichnet: „Composition in Black, Yellow and Blue“
auf dem Keilrahmen Adressstempel des Künstlers
sowie weiterer Aufkleber der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen
Inv.Nr.636
WV Lohkamp 193

 

24.000,- €

Theodor Werner

Rittersporn und Lilien , um 1920

61 x 50 cm

Theodor Werner

Rittersporn und Lilien , um 1920

61 x 50 cm
Öl auf Karton
monogrammiert

 

 

6.800,- €

Theodor Werner

Mokler Mühle Großsachsenheim , 1920

67 x 78 cm

Theodor Werner

Mokler Mühle Großsachsenheim , 1920

67 x 78 cm
Öl auf Leinwand
rechts unten monogrammiert; auf dem alten Keilrahmen in Ölkreide betitelt

 

 

8.500,- €

Theodor Werner

Blick auf Häuser und Bäume (Schlosshof) , um 1926

52 x 46.5 cm

Theodor Werner

Blick auf Häuser und Bäume (Schlosshof) , um 1926

52 x 46.5 cm
Öl auf Karton
unbezeichnet

 

 

7.500 €

Theodor Werner

Blumenstilleben , um 1925

59 x 48 cm

Theodor Werner

Blumenstilleben , um 1925

59 x 48 cm
Öl auf Leinwand
monogrammiert

 

 

7.500,- €

Theodor Werner

Komposition 99/1956, 1956

50.5 x 62.5 cm

Theodor Werner

Komposition 99/1956, 1956

50.5 x 62.5 cm
Mischtechnik auf Bütten
u.r. signiert und datiert, rückseitig Nachlassstempel und Werknummer

 

 

3.800,- €

Theodor Werner

Komposition , 1960

44 x 31 cm

Theodor Werner

Komposition , 1960

44 x 31 cm
Lithografie
Aufl. 100 num. und signiert

 

 

980 €

Theodor Werner

Komposition , 1955

31 x 46 cm

Theodor Werner

Komposition , 1955

31 x 46 cm
Original Farbsiebdruck
Aufl. 100 signiert und datiert

 

 

1.800 €


Die folgenden Publikationen können käuflich erworben werden: Bestellen Sie bitte per Email versandkostenfrei.

Publikationen
  • Regional

    100 Jahre Kunst an Metter und Enz

    Gustav Schönleber / Walter Strich-Chapell / Richard Duschek / Theodor Werner / Alfred Kollmar / Hermann Rombach / Paul Reichle / Richard Hohly / Fritz Melis / Fred Stelzig / Bruno Diemer / Luisa Richter / Lude Döring / Wolfgang Schüle / Karl-Henning Seemann / Karlheinz Groß / Gunther Stilling / Matthias Gnatzy / Roland Bentz / Wolfgang Häberle / Uli Lüth / Robert Würth / Dieter Kränzlein / Sabine Braun

    Katalogbuch zur Ausstellung März 2018

    156 Seiten,120 Farbtafeln

    Preis 20,- €