KÜNSTLER   |   zurück zur Übersicht


William Straube (1871-1954)

1871 am 10. Juni in Berlin geboren
1889 Abendkurse in Zeichnen und Modellieren bei Bildhauer Ludwig Manzel
1890 Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten der Eltern Abgang Straubes vom Gymnasium
1890-93 Lehre als Dekorationsmaler
1894-95 Wehrdienst
1895-96 Ausbildung zum Zeichenlehrer an der Königlichen Kunstschule in Berlin bei Philipp Franck; Anregungen durch Gustave Courbet und die Schule von Barbizon
1896-98 Studium der freien Malerei an der Königlichen Akademischen Hochschule für Bildende Künste in Berlin; Meisterschüler des Historienmalers Josef Scheurenberg, 1898 Studienabbruch
1900-01 Zeichenlehrer in Koblenz. Beurlaubung von Schuldienst: Studienreisen nach München, Paris, Madrid
1901 Rückkehr in den Schuldienst, Straube beginnt seine künstlerischen Überlegungen schriftlich festzuhalten
1908-18 mit der Unterbrechung durch den Kriegsdienst im 1. Weltkrieg Landschafts- und Bildnismaler in Koblenz
1908-11 Regelmäßige Aufenthalte in Paris, Schüler der Académie Matisse
1908-14 Studienreisen nach England, Spanien, Italien sowie nach Tunesien
1915-16 Studium an der Kunstakademie in Stuttgart bei Adolf Hölzel
1918 Übersiedlung nach Berlin; Heirat
1919 Zeichenlehrer an der Königlichen Kunstschule sowie ab 1920 Zeichenlehrer am Prinz-Heinrich-Gymnasium, das Pastell wird zu Straubes bevorzugter Technik
1925 Unzufriedenheit mit der Kunstszene der Großstadt und mit dem Lehrerberuf; Übersiedlung nach Neufrach am Bodensee
1925-29 Lehrer an der Schule Schloß Salem; Landschaften in Pastell und Aquarell
1928 Längerer Aufenthalt in Südfrankreich (Sanary)
1929 Versetzung in den vorzeitigen Ruhestand, um frei als Maler arbeiten zu können, Reisen nach Italien und Jugoslawien
ab 1940 Günter Frühtrunk ist für fünf Jahre sein Schüler
1945 Straube verliert beide Söhne im Krieg
nach 1947 Zahlreiche Ausstellungen und Würdigungen
1954 am 3. Mai in Neufrach/Bodensee gestorben

Verfügbare Arbeiten

William Straube

Mutter mit Kind, um 1910

34 x 24 cm

William Straube

Mutter mit Kind, um 1910

34 x 24 cm
Öl auf Leinwand
monogrammiert

 

 

9.800,- €

William Straube

Die Puppe (zur Commedia de’ll arte), um 1920

20.7 x 31 cm

William Straube

Die Puppe (zur Commedia de’ll arte), um 1920

20.7 x 31 cm
Pastell/Kohle
signiert

 

 

1.900,- €

William Straube

Selbst im Atelier, um 1915

33.5 x 45.5 cm

William Straube

Selbst im Atelier, um 1915

33.5 x 45.5 cm
Aquarell
signiert

 

 

2.900,- €

William Straube

Margeritenstrauß, um 1925

70 x 43 cm

William Straube

Margeritenstrauß, um 1925

70 x 43 cm
Öl auf Leinwand
unten rechts signiert

 

 

2.200,- €

William Straube

Mutter und Kind, 1910er Jahre

27.5 x 20.5 cm

William Straube

Mutter und Kind, 1910er Jahre

27.5 x 20.5 cm
Kohle und Kreide auf Bütten
unten rechts signiert

 

 

950,- €

William Straube

Selbst, 1942

43 x 29 cm

William Straube

Selbst, 1942

43 x 29 cm
Farbstifte auf Bütten
unten rechts monogrammiert und datiert

 

 

1.800,- €

William Straube

Der Reigen, um 1925

50 x 54 cm

William Straube

Der Reigen, um 1925

50 x 54 cm
Öl auf Leinwand/Karton
rückseitig signiert + Adresse

 

 

3.900,- €