AKTUELL   |   Künstler des Monats Mai 2021


Mai 2021

Wolfgang Häberle (1951*)

Seit fünfzig Jahren spürt der Maler und Grafiker Wolfgang Häberle seismologisch den Stimmen und Stimmungen in Natur und Gesellschaft nach. Der Schoofs-Schüler hat früh erkannt, dass künstlerische Aktion immer aus der Gesellschaft erwächst und den Elfenbeinturm nicht verträgt, wenn die Botschaften bleibend sein sollen. So entstanden seit Beginn seiner künstlerischen Tätigkeit großartige Landschaftsinterpretationen und daneben gleich bedeutend auch Architekturen und symbolstarke Figurenbilder, die den betroffenen Zeitgenossen erkennbar machten. Immer hat diese gesellschaftskritische Komponente sein Werk mitbestimmt. Ob es regional-lokal inspiriert war, oder historisch oder politsch gesamtgesellschaftlich – immer war der Betrachter einbezogen und zu eigener Stellungnahme aufgefordert. Das waren dann halt keine bequemen Bilder und erst recht keine Motive für die Wohnzimmerwand, aber das scherte Wolfgang Häberle nie – dann blieben die Bilder halt bei ihm. Zu seinem 70. Geburtstag am 11. Mai hätten verdientermaßen Retrospektiven stattgefunden, die ebenso wie andere Ausstellungsprojekte der Pandemie zum Opfer fallen.